Hartô – frische Interieurdesign-Ideen aus Frankreich

Wer hätte das gedacht? Die Franzosen können nicht nur ganz groß in Mode, sondern auch sehr modern und mutig im Bereich Interieur. Glaubt ihr nicht? Na dann schaut mal genau hin.

Harto_01

Das junge Label Hartô kommt aus Paris und mischt mit seinen frischen Ideen die Designszene auch über die Grenzen Frankreichs hinaus zur Zeit ziemlich auf. Die Manufaktur, gegründet im Januar 2013 von Amandine und Alexandre sowie dem Künstlerduo Pauline und Pierre-François, umfasst derzeit 15 Designer und versucht den Spagat zwischen stabilen Möbeln, außergewöhnlichen Designattributen, intelligenter Funktionalität und einer großen Farbpalette. Mir gefällt besonders, dass die Harto-Möbel und -Accessoires in erster Linie aus recycelten und recycelbaren Materialien bestehen. Neben Tischen und Stühlen entstehen auch Teppiche, Lampen und Textilien. Produziert wird in Portugal und die Teppiche werden in Indien geknüpft.
Hier zeige ich euch mal meine Favoriten.

Harto_03

Der runde kleine Tisch Désiré würde sich super im neuen Wohn-Esszimmer als Beistelltisch machen und das Bücherregal Simone wäre das Highlight im Wohnzimmer. Sehr gelungen finde ich auch den Lampen-Tisch Josette. Leider habe ich schon zwei Schreibtische sonst würde ich gerne den Sekretär Hyppolite bei mir einziehen lassen. Aber falls mir jemand eine Freude bereiten möchte, würde ich mich sehr über den Wandsekretär Gaston freuen! Für ihn würde sich bestimmt ein lauschiges Plätzchen finden lassen.

Eins ist sicher, diese Möbel stehen auch auf meiner Haben-Wollen-Liste ganz weit oben! Gerade die Kombination aus Holz und Metall wird oft spielerisch und harmonisch kombiniert. Sie haben Stil und Eleganz, ohne aufdringlich zu wirken. I like!
Und, seid ihr auch schon vom Harto-Fiber infiziert?

Harto_05

Share

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *